MULTINATIONALE GERICHTE: IN UNGARN DAHEIM, IN DER WELT ZUHAUSE!

Dienstag, 26. Februar 2013

Kakao-Torte mit Apfel-Mascarpone-Füllung und dulce de leche

Meine liebe "Ersatz-Omi" Maria hatte gestern Geburtstag. Dieses Rezept ist eine Mischung aus Steph´s köstlicher Schokotorte und aus Zutaten, die ich noch zuhause hatte. Die Herzform habe ich aus einer ganz normalem Tortenform (26 cm) rausgeschnitten. Eine sehr feine Torte, denn die gerösteten Mandeln und die dulce de leche sind das absolute I-Tüpfelchen! :-)




Zutaten 26 cm:
 für den Teig:
180 g Mehl
200 g Zucker
90 g Kakao
6 g Natron
4 g Backpulver
5 g Salz
60 ml Rapsöl
190 ml Buttermilch (oder Kefír)
190 ml abgekühlter Espresso
2 Eier (Zimmertemperatur)
Mark einer 1/2 Vanilleschote
für die Füllung:
1 Apfel
1/2 Vanilleschote
2-3 El Puderzucker
ca. 200 g Mascarpone
außerdem:
2 El dulce de leche
2 El Amarettolikör

Zubereitung:
Ofen auf 180 °C vorheizen. Für den Teig zuerst die trockenen Zutaten (Mehl, Zucker, Kakao, Natron, Backpulver, Salz) und dann die flüssigen (Öl, Milch, Espresso, Eier) verrühren und danach erst die beiden miteinander. Eine Tortenform ausbuttern und mit Kakao bestäuben. Die Häfte des Teiges in die Form gießen und ca. 10-12 Minuten fertigbacken. Vorsichtig aus der Form nehmen und auf einem Gitter abühlen lassen. Mit der anderen Hälfte des Teiges genauso verfahren. Beide Tortenplatten vollständig abkühlen lassen und danach 3 Herzformen daraus ausscheiden.
Für die Füllung, den Apfel schälen, würfeln und mit der ausgekratzten Vanilleschote zugedeckt ca. 5-8 Minuten weichkochen, anschliessend zusammen mit Zucker und Mascarpone pürieren. Die Creme sollte nicht zu flüssig sein. Die Herzformen mit der Apfel-Mascarpone-Creme füllen. Die Seiten ebenfalls damit bestreichen und mit gehackter weißer Schokolade verkleiden. Die oberste Etage der Torte mit dulce de leche bestreichen und mit gerösteten, gehackten Mandeln schmücken. Es ist empfehlenswert die Torte schon im Voraus bzw. am Vortag zu backen, und eine Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
PS: Wenn man eine Herzbackform besitzt, ist es natürlich noch einfacher! Oder man lässt die Torte einfach rund.  :-) 


Almás mascarponés torta karamellkrémmel és pirított mandulával

Tegnap volt a "pótnagymamám" szülinapja és én ezzel a kis tortával kedveskedtem neki. A tésztát ezen az oldalon találtam, a krémhez pedig egyszerüen a konyhámban fellelhetö alapanyagokat használtam. A tésztarecept pofonegyszerü, nem lehet elrontani. Az almás töltelék nem túl édes, ezért a ragacsos karamellkrém nagyon jól kiegészíti. :-)

Hozzávalók:
a tésztához:
 180 g liszt
200 g cukor
90 g kakaó
6 g szódabikarbóna
4 g sütöpor
5 g só
60 ml hideg eszpresszó
190 ml kefír
190 ml olaj
2 tojás (szobahömérséklet)
1/2 vanillarúd
a töltelékhez:
1 alma
1/2 vanillerúd
2 ek porcukor
200 g mascarpone
ezenkívül:
2 ek dulce de leche
2 ek Amarettolikör

Elkészítés:
A sütöt 180 fokra elömelegítjük. Egy tortaformát kivajazunk és kakaóval megszórjuk. A tésztához a száraz (lisztet, cukrot, sütöport, szódab. , sót, kakaót) és a folyékony dolgokat ( tojást, olajat, kefírt, kávét) elöször külön-külön összekeverjük, majd a kettöt egymással. A felét beleöntjük a formába és kb. 10-12 perc alatt készre sütjük. A tészta másik felével is ugyanígy járunk el. Mindkettöt hagyjuk rácson teljesen kihülni.
A töltelékhez a hámozott, felkockázott almát a kikapart vaníliarúddal kb. 5 perc alatt puhára fözzük. A mascarponéval és a porcukorral pürésítjük. A kihült lapokat megkenjük a krémmel, az oldalát úgyszintén, majd fehér csokireszelékkel díszitjük. A tetejére a karamellkrémet rásimítjuk és megszórjuk pirított mandulával. Ajánlatos egy nappal elöre elkészíteni és egy hideg helyen (hütö bagy kamra) pihentetni.
u.i.: Akinek szív formájú tortaformája van, annak persze sokkal könnyebb a helyzete. A legegyszerübb persze, ha a tortát kereken hagyjuk. :-)

Kommentare:

  1. deine tolle Torte sieht wirklich zum Anbeißen lecker aus!! da hat sich deine Ersatz Omi sicher sehr gefreut!! besonders die Karamellcreme obendrauf lässt mir das Wasser im Mund zusammenlaufen!! hättest mir ja ruhig ein Stückchen aufheben können ;-) ;-)

    liebe Grüße,Ann-Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Danke schön, liebe Ann-Katrin! Tut mir Leid, die Torte war schnell vergriffen... :-( Dafür aber habe ich mir das absolut weltbeste Grillagetortenrezept ergattert!!!! :-) Ich kann es kaum erwarten diese Torte auch hier zu präsentierten! Fehlt nur noch die richtige Außentemperatur... ;-)

    Liebe Grüße, Krisz

    AntwortenLöschen