MULTINATIONALE GERICHTE: IN UNGARN DAHEIM, IN DER WELT ZUHAUSE!

Mittwoch, 22. Mai 2013

"Sommerliche" Radieschensuppe

Ich habe schon sooo lange kein Suppenrezept mehr gepostet, obwohl ich wirklich gerne Suppe esse, sei es kalt oder warm. Dieses köstliche Rezept habe ich bei DIESER ungarischen Bloggerin entdeckt. Wenige Zutaten, und ein sehr erfrischendes, leckeres Ergebnis! Am besten schmeckt die Suppe gut gekühlt an einem warmen Sommertag!






Zutaten für 1 Person:
1 Bund Radieschen
1 Zwiebel
4 mittelgroße Kartoffeln
1 kleine Lorbeer
½ Tl Kümmelsamen
1 El Butter
1-2 El Creme Fraiche
für das Öl:
Radieschenblätter
2-3 El Öl
Salz,Pfeffer


Zubereitung: 
Die Zwiebel und die Kartoffeln schälen und klein schneiden. Mit soviel Wasser aufgießen, dass alles bedeckt ist, und zusammen mit dem Lorbeerblatt, und den Kümmelsamen das Gemüse weich kochen. Butter schmelzen, und die in dünne Scheiben geschnittene Radieschen ein paar Minuten andünsten. Mit dem Kochwasser aufgießen, und das Ganze erneut aufkochen. Anschließend fein pürieren. Wer möchte, kann die Suppe für ein feineres Ergebnis durch ein Sieb passieren. Ich habe weder Salz, noch Pfeffer dazugetan, denn die Suppe war so, einfach schmackhaft und perfekt! Die Blätter ordentlich waschen, und zusammen mit dem Öl fein pürieren, dann mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Man kann es zur Suppe servieren, sprich oben drauf träufeln, oder einfach auf einer Scheibe Schwarzbrot dazu essen. :-)


Hideg Retekleves forró nyári napokra

Az eredeti receptet ITT találtam. Egy nagyon finom leves kevés hozzávalóval. Ajánlatos egy meleg nyári napon jól behütve enni! :-) Mint gyakran, most is túl lusta vagyok az egészet még egyszer leírni. De így legalább nagyobb az esélye, hogy ezen a csodás blogon más kedvetekre valót is találtok! :-)

Kommentare:

  1. Super lecker, kann ich nur empfehlen ... danke für dieses tolle Rezept :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr, dass Dir die Suppe geschmeckt hat!! :-)

      Löschen