MULTINATIONALE GERICHTE: IN UNGARN DAHEIM, IN DER WELT ZUHAUSE!

Dienstag, 6. September 2011

Gefüllte Brot-Schnecken

Die ungarischen Blogerinnen sind sehr kreativ. Dieses Rezept ist ein guter Beweis dafür. Was man mit ein wenig Geschick aus leeren Verpackungskartons zaubern kann, ist erstaunlich! Die fertig gebackenen, knusprigen Schnecken kann man sowohl herzhaft, als auch süß füllen! Das Rezept habe ich von Limara.





Zutaten:
Für die Formen:
sehr viel Geduld und Zeit
ein Paar leere Küchentücherrollen
Alufolie
Für den Teig:
500 g Mehl
1 Ei
140 g Joghurt
3 El Öl
1,5 Tl Salz
1 El Zucker
ca. 1,8 dl Wasser
20 g Hefe
1 Ei zum bestreichen


Zubereitung:
Aus den Zutaten einen geschmeidigen Teig kneten, und an einem warmen Ort auf das Doppelte gehen lassen.
Währenddessen hat man genug Zeit die Formen zu basteln. Die Küchentuchrollen halbieren. Mit einer Schere aufschneiden, aber nicht ganz durch! Ca. 3-5 cm sollte am Ende zusammenbleiben. Jetzt einfach die halbe Formen so zusammenziehen, dass daraus kleine Trichter entstehen. Diese in Alfolie einwickeln, und schon fertig!
Den Teig in acht Portionen aufteilen, und fingerdicke Rollen daraus formen. Die Alutrichter dünn mit Öl bepinseln und die Teigrollen darauf wickeln. (Man sollte bedenken, dass der Hefeteig noch aufgeht!) Die fertigen Schnecken auf Backpapier legen, ca. 30 Minuten aufgehen lassen, mit ein Ei bestreichen, eventuell in verschiedene Körner wälzen und in vorgeheiztem Ofen bei 180 C° 15-20 Minuten fertig backen. Auf dem Gitter 1-2 Minute abkühlen lassen, und ganz einfach von der Form lösen. Je nach Lust und Hunger füllen, und genießen! :-)

Töltött kenyértölcsér halrúdakkal és salátával
Ok, nem vagyok valami nagy tehetség ami a kézügyességet illeti, szóval eléggé megszenvedtem  ezekkel a helyes kis tölcsérekkel. Ráadásul nem olvastam el rendesen a receptet, és kinyújottam a tésztát jó vékonyra, mi miatt elég ehetetlen lett... DE!! De mégis finom volt, halrúdakkal és salival töltve, majd másodjára tökéletes lesz!! A receptet nem írom be külön, lássa mindenki Limarától.

Kommentare:

  1. Azért én ennék belőle szívesen, nagyon- nagyon gusztusos! Limara receptjeinél a siker garantált. :)) Nálam, valahogy ez kimaradt, köszi, mentem is, jó, hogy feltetted. :)

    AntwortenLöschen
  2. Szívesen Csilla! Próbáld ki, mert ha az ember leánya rendesen olvasni tud, akkor biztosan finom a recept! Egyébként igazad van, Limara receptjei általában szuperek... csak halkan jegyzem meg, hogy a múltkor a tortillát próbáltam ki töle, és sajna azzal is befürödtem. Nem tudom miért, de gumiszerü lett... Most vadászok tovább valami jó kis tortilla receptre, mert a boltit enni tiszta örület!! :-)

    AntwortenLöschen