MULTINATIONALE GERICHTE: IN UNGARN DAHEIM, IN DER WELT ZUHAUSE!

Mittwoch, 24. Juli 2013

Zitronengras-Granita mit Mohnpesto

Nach dem Karamelleis mit Nutella folgt jetzt eine etwas leichtere Köstlichkeit. Für alle die noch nicht in Urlaub gefahren sind, oder für diejenigen die einfach Lust auf eine eisgekühlte zitronigfrische Granita haben! :-)








Mein Beitrag für Marie´s Event, wo ihr weitere tolle Eisrezepte findet! :-)



Zutaten:
2,5 dl Wasser
100 g Zucker
2 Stk Zitronengras
1 Bio Zitrone
Saft von 1/2 Zitrone
für Pesto:
100 g Mohn, gemahlen
50 g Mandeln, gemahlen
1-2 El Rum (kurz erwärmen)
2-3 El Puderzucker
Saft von 1/2 Zitrone


Zubereitung:
 Die äußeren Blättern vom Zitronengras entfernen, mit einem schweren Messer flach klopfen und ein paarmal einschneiden. Zusammen mit Zucker und Wasser in einem Topf aufkochen und solange köcheln, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Danach zur Seite ziehen, die feingeriebene Zitronenschale dazugeben und abkühlen lassen. Eine Nacht zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen. Am nächsten Tag die Flüssigkeit durch ein Sieb gießen, mit dem ausgepresstem Zitronensaft vermischen (nur die Hälfte!) und anschließend für mehrere Stunden einfrieren. Für das Pesto alles miteinander verrühren. Vor dem servieren, die Granita mit einer Gabel aufkratzen und mit dem Pesto zusammen genießen! :-)


Citromfüves jegeskása mákpesztóval


karamellás nutellás fagylalt után jöjjön most egy kissé könnyebb jéghideg finomság. Azoknak, akik még nem utaztak el nyaralni, vagy mindenkinek, akiknek kedve támad valami citromos nyalánkságra! :-)

Hozzávalók:
2,5 dl víz
100 g cukor
2 db. citromfü
1 bio citrom
fél citrom leve
a pesztóhoz:
100 g darált mák
50 g darált mandula
1-2 ek rum
2-3 ek porcukor
fél citrom leve


Elkészítés:
A citromfüvet húsklopfolóval párszor megütögetjük, majd egy pár helyen bevágdossuk. A vizzel és cukorral együtt egy lábasban felforraljuk és pár percig hagyjuk fözni, amíg a cukor teljesen elolvad. Ezután félrehúzzuk, a citrom finomra reszelt héját is hozzáadjuk és ha kihült, akkor egy estére betesszük a hütöbe. Másnap átszürjük egy szitán, a fél citrom levét hozzácsavarjuk és pár órára mehet be a fagyóba. A pesztóhoz a rumot kissé megmelegítjük, majd a többi alapanyaggal együtt elkeverjük. Tálalás elött a jégkását egy villával átkaparjuk, és a mákkal együtt fogyasztjuk! :-)

Kommentare:

  1. Oh toll, das Blogevent hat mich hergelotst und ich muss sagen, dein Rezept ist total interessant! Gerade das Mohnpesto! also wenigstens das muss ich mal testen:) Ich liebe Mohn!

    AntwortenLöschen
  2. Es freut mich, dass Du hierher gefunden hast. Ich liebe Mohn auch! Das Pesto ist lecker, und die Granita passt super dazu! :-)

    LG, Krisz

    AntwortenLöschen