MULTINATIONALE GERICHTE: IN UNGARN DAHEIM, IN DER WELT ZUHAUSE!

Samstag, 31. März 2012

Ostern ist der Bär los: Bärlauch-Cantuccini

Es gibt kaum jemanden, der Cantuccini nicht kennt! Diese süßen kleinen italienischen Kekse sind genau dafür gedacht, dass man (FRAU!) sie an einem Freitagabend mit einem Glas Vin Santo geniesst , um die Ärgernisse der ganzen Woche vergessen zu können! (Einfach in den Wein tunken, oder wie bei den "normalen" Cantuccini, in Baileys, Amaretto, oder selbstgemachten Eierlikör.......... !) Diese Bärlauch-Variante ist etwas ganz besonderes!! Ich würde allzu gerne behaupten, dass es meine Idee war...... Da ich jedoch zu den "ehrlichen" Bloggern gehöre, verrate ich, dass die Idee von Karin kam. So einfach die Zubereitung, so großartig ist die Wirkung, wenn man die würzigen Kleinigkeiten an einem lauen Frühlingsabend auftischt! :-)







Zutaten:
150 g Mehl
50 g Vollkornmehl
50 g Haferflockenmehl
3 Eier
3 El Bärlauch-Pesto
1/2 Tl Salz 
frisch gem. Pfeffer
100 g geschälte, grob gehackte Mandeln (oder Kürbiskerne)


Zubereitung:
Aus den Zutaten einen geschmeidigen Teig kneten, eine Rolle formen und in Folie eingewickelt, für eine halbe Stunde kaltstellen. Dann den Ofen auf 180 C° vorheizen. Die Teigrolle auf Backpapier ca. 25 Minuten lang backen. Kurz abkühlen lassen, in schräge 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und bei 150 C° weitere 30 Minuten lang backen, abkühlen lassen. Bei der nächsten Einladung dann, hübsch verpackt mit Rezept verschenken! :-)

Medvehagymás Cantuccini

Szerintem nem sok ember akad még otthon kis hazánkban sem, aki a cantuccinit nem ismeri, vagy hallott róla. Ezek a kis édes, kemény kekszeket pont arra találták ki, hogy egy pénteki estén egy pohár (??) Vin Santo-val (vagy Baileys-el) a kedvenc nöi filmünk mellett elfelejtsük a hét bosszúságait! ;-D  Még akkor is, ha szívesen írnám, de ez az ötletes recept nem az én fejemböl pattant ki, hanem Karen-töl származik. Ezer köszönet érte! :-) 


Hozzávalók: 
150 g liszt
50 g teljes kiörlésü liszt
50 g darált zabpehely
3 tojás
1 kk só
frissen örölt feketebors
3 ek medvehagymás pesztó
100 g lehéjazott, durvára aprított mandula (vagy tökmag)

Elkészítés:
A fenti alapanyagokból egy sima tésztát gyúrunk, egy rudat formázunk belöle, majd fóliába becsomagolva fél órára hütbe tesszük. Ezután a sütöt150 C fokosra elömelegítjük és sütöpapíron kb. 25 percig sütjük. Utána hagyjuk kissé kihülni, majd ferdén másfél centisre felszeleteljük. A sütöt levesszük 100 fokra, és további 30 percig sütjük. Ha teljesen kihült, akkor szépen becsomagolva a legközelebbi meghívás esetén recepttel együtt elajándékozzuk! :-)

Kommentare:

  1. was für eine tolle idee! (mal wieder!)
    schön!

    AntwortenLöschen
  2. Danke schön liebe Christina!! Schönes Wochenende! Krisz! :-)

    AntwortenLöschen
  3. die Vollkornvariante gefällt mit ausgesprochen gut.. das muss ich mir glatt merken :-) danke für den Link !! sonnige Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  4. Es freut mich, dass es Dir gefällt!! :-) Gern geschehen und vielen Dank für das tolle Rezept!!

    Ganz liebe Grüße, Krisz! :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ez nagyon tetszik ki fogom próbálni! Köszi Krisztina!
    Andrea

    AntwortenLöschen