MULTINATIONALE GERICHTE: IN UNGARN DAHEIM, IN DER WELT ZUHAUSE!

Freitag, 27. Mai 2011

Hier sind die zwei Keksrezepte von gestern:Ingwer-Zuckerrübensirup-Kekse

Wussten Sie dass Rübensirup in Maßen sehr gesund ist?? Es enthält Magnesium, Eisen, Kalium und Kalcium.
Im Sirup enthaltene Eisen kann der Körper leichter zusammen mit Vitamin C aufnehmen. Hier kann man, wenn man den Sirup als Brotaufstrich nutzt, ein paar Spritzer Zitronen- oder Orangensaft über den Sirup geben. Man kann auch Früchtemüslis oder Fruchtsalate damit süßen.
Sie bleiben in einer gut verschließbaren Dose tagelang frisch und lecker!





Zutaten:
270 g Mehl
100 g Butter
110 g brauner Zucker
2 El Zuckerrübensirup
1 Ei
2 Tl Natron
1/4 Tl Salz
2 Tl gemahlenen Ingwer

Zubereitung:
Aus den Zutaten einen Teig kneten, daraus kleine Kugeln formen und auf einem Backpapier flach drücken. Wer es mag, kann sie in braunem Zucker noch wälzen. Bei 180 °C 10 Min. backen.
p.s.: Wenn man 1/2 Tl Zimt und gem. Nelken in den Teig mischt, dann schmeckt es wie Lebkuchen!



Cookies mit brauner Butter und pakistanischem Kristallsalz


Seit ich das Rezept entdeckt habe, kann mein Mann gar nicht genug davon kriegen!! Auch wenn es sich beim ersten mal etwas seltsam anhört (Salz in Keksen), das Ergebnis überzeugt jeden!! Ohne Salz wären die meisten Gerichte ungenießbar, warum sollte es also nicht schmecken!! Die Prise Salz verstärkt das nussige Aroma der braunen Butter, es wird dadurch viel intensiver! Ich garantiere, beim 2. mal wird man die doppelte Portion backen!




Zutaten:
200 g Butter
250 g brauner Zucker
50 g Zucker
2 Eier
2 Tl Vanilleextrakt
550 g Mehl
1 1/2 Tl Backpulver
1/2 Tl Pakistanisches Kristallsalz
100 g Schokolade,  (70 %, kleingehackt) 

Zubereitung:
Ofen auf 220 C° vorheizen. 
Butter bei mittlerer Hitze zerlassen, ca. 10 Minuten köcheln lassen bis die Butter goldene Farbe hat und wunderbar nussig duftet. Etwas abkühlen lassen und erst mit dem braunen Zucker, danach mit den Eiern mischen. Jetzt kann auch der Rest nacheinander dazu gegeben werden. Dann kleine Kugeln daraus formen und ein bisschen plattdrücken. Im Ofen bei 200 C° 8-11 Minuten backen!
p.s: Die  Anregung für das Rezept habe ich hier gefunden!

Kommentare:

  1. Wirklich ein ganz tolles Rezept. Danke dafür!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass Dir die Kekse geschmeckt haben und danke für deinen netten Kommentar!

      Liebe Grüß, Krisz :-)

      Löschen