MULTINATIONALE GERICHTE: IN UNGARN DAHEIM, IN DER WELT ZUHAUSE!

Montag, 30. Mai 2011

Kartoffeln mal 2, also Kartoffelbrot und Kartoffelfladen

Aus einem Kartoffel-Hefeteig zwei Gerichte zu zaubern!!  Während das rustikale Brot im Ofen backt, kann man die Fladen zubereiten. Auf ungarisch heißen sie "Krumplilángos".  





Zutaten:
Für den Teig:
550 g Mehl
200 g gekochte Kartoffeln
2,5 dl lauwarmes Wasser
2 El Öl
1 Tl Zucker
2 Tl Salz
1/2 Würfel Hefe (21 g)
1 Tl Schwarzkümmel

2 dl Schmand (1 Becher)

Salz
Für die Dillsoße:
1 El  süßen Senf
1 Tl mittelscharfen Senf
2 El Weißweinessig
1 El Zitronensaft
1 guten El Honig
Salz, Pfeffer
1/2 Bund Dill

Zubereitung:
Für den Teig, alles in der Brotbackautomat geben und einen geschmeidigen Teig kneten lassen ( es dauert ca. 10 Min.). Man sollte jedoch daneben stehen, und falls es nötig ist, noch ein bisschen mehr Mehl dazu geben. Danach in eine Schüssel tun und abgedeckt an einem warmen Ort auf das doppelte Volumen gehen lassen.
( Ungefähr 45 Minuten ) Dann 2/3 des Teigs abtrennen und in eine mit Backpapier ausgekleidete Form tun. Die Oberfläche ein paarmal einschneiden, mit Schwarzkümmel bestreuen und bei 200 C° ca. 30 Minuten backen. Unten auf den Backofenboden ein paar Eiswürfel verteilen und das Brot mehrmals mit Wasser bespritzen (das macht die Kruste schön knusprig!!) .
Für die Fladen, den Rest des Teigs (1/3) in 4 kleinere Portionen teilen, mit der Hand dünn ausrollen und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Bei 180 C° in 20 Minuten fertig backen. Danach mit Schmand bestreichen, Lachs darauf verteilen und mit Dillsoße übergießen. Mit Zitronenspalten servieren!

Kommentare:

  1. Ich werd heute ein Kartoffelbrot backen. Muss noch mit meiner Schwester absprechen welches Rezept wir nehmen, aber dass dann noch Fladen rauskommen können find ich gut:)

    AntwortenLöschen